Seite auswählen

Quicklinks zu HTML Sonderzeichen Übersichten

nextlevelseo.de/html-sonderzeichen von Pascal-Oliver Horn http://nextlevelseo.de/html-sonderzeichen/ HTML Sonderzeichen mit Angabe ob diese auch im Title Tag und in der Description funktionieren. Sehr Hilfreich für die Snippetoptimierung

key-shortcut.com privates Projekt http://www.key-shortcut.com/html-entities/alle-entitaeten/ Übersicht über die html Entitäten

weiss-studio.de von Weiss-Studio http://www.weiss-studio.de/2014/07/24/sonderzeichen-und-symbole-zum-kopieren/ Erstaunlich, was man aus Sonderzeichen so alles machen kann: ͡° ͜ʖ ͡° oder so ┣▇▇▇═─ ٩(͡๏̯͡๏)۶

blindtextgenerator.de von Thorsten Hagen & Immo Seebörger http://www.blindtextgenerator.de/ Der Generator erzeugt Blindtexte in verschiedenen Styles, die Du selbst einstellen kannst.

Weitere gute Linklisten zu anderen spannenden Themen.

Title und Description Optimierungstool

Der SERP Generator ist durchaus einen Blick wert:
https://websiteadvantage.com.au/Google-SERP-Emulator
Man sieht sofort wie der Titel und die Description aussehen. Wer das SEO-Plugin von Yoast nutzt, braucht es nicht unbedingt. Beim WordPress Plugin WP-SEO ist es schon vorteilhaft. Ausserdem gibt es auf der Seite: https://websiteadvantage.com.au/Contact-Information noch viele andere gute Infos und Tools.

Richtig eingesetzt kann das Einsetzen von HTML Entitäten in Title und Description Sinn machen

Es ist wie bei so vielen Dingen in der Suchmaschinenoptimierung, wenn man es übertreibt mit den Sonderzeichen, dann wirkt es übertrieben und auch unseriös. Ich denke auch hier gibt es ein Grund dafür, dass man in den Google Titles nur sehr wenige und auch in der Description nur eingeschränkt Entitäten unterbringen kann.

Hin und wieder ein „Häkchen“ in der Description kann schon helfen. Es kommt aber auch aufs Thema an. Wenn der User wirklich qualifizierte Informationen über einen theoretischen Stoff sucht, dann wohl eher nicht. Bei der Aufzählung von Vorteilen bei Kaufangeboten hingegen scheint die Methode zu funktionieren. (Aber offenbar nicht überall, denn sonst würden es alle Marken einsetzen).

Eine richtig umfassende Studie, die den Zusammenhang von Sonderzeichen und Klicks und in der Folge Konversionen statistisch signifikant belegt, habe ich allerdings noch nicht gefunden. Daher sind es Überlegungen, die ich hier anstelle, wie ich hoffe auch fundiert. SEO hat einige klare Regeln, aber auch vieles, was nicht so eindeutig ist. SEO ist keine exakte Wissenschaft – Viel läuft, und zwar gerade bei der Darstellung in den SERPS (die Google Suchergebnisse), auf die Psychologie hinaus.

Einige der folgenden Sonderzeichen nutze ich selbst ab und zu mal. ( Der html-code ist nur das Schwarze – die Zeichen werden dann  in Schwarz in der üblichen Schriftgröße dargestellt, hier sind die Zeichen blau und in Größe 14pt dargestellt)

« «
» »
© ©
® ®
•
→
⇒
➨
★
♥
✆
✉
✈
✓
✔

Behauptung: Der übertriebene Einsatz von Sonderzeichen schadet den Suchergebnissen

Führen wir kurz 2 Beispiele eines fiktiven Online-Schuhgeschäftes aus. Dann führen wir 2-3 „was wäre wenn“ Überlegungen durch. Das wäre doch schon zu Viel des Guten, oder?

★ ★ ★ Tolle Braune Herrenschuhe günstig online kaufen ★ ★ ★
schuh-und-stiefel-welt.de/schuhe/herrenschuhe/
✸ ✸ Der günstige Herrenschuhe ✸ ✸ GÜNSTIGE SCHUHE braun für Herren
➊ ➋ ➌ und Schwups hier in der Schuh und Stiefel Welt: Kaufen zum ✸ ✸ BESTPREIS ✸ ✸

 

★ Günstige Schuhe: Wir ▄︻̷̿┻̿═━一 die Konkurrenz
schuh-und-stiefel-welt.de/schuhe/damenschuhe/
✸ ✸ Extra günstige und gute ✸ ✸ Damenschuhe ✸ ✸ bei uns kaufen
❤ ❤ ❤ Günstig, weil wir dich lieben ❤ ❤ ❤

 

Sonderzeichen, was passiert wenn es alle machen?

Grundannahme: Google würde alle Sonderzeichen in Title und Description zulassen. (Das ist aber aktuell nicht der Fall) Wenn sich herum spricht, dass mit vielen Sternchen und anderen Zeichen die CTR (Klickrate) übermäßig steigt. Grafik im Title also mit der Zeit ein Muss wird, um Erfolg zu haben, dann leidet der Informationsgehalt der Snippets immer mehr. Dann bestehen die SERPS über kurz oder lang, bis auf 3 keywords nur noch aus Grafik – Einmal unter 10 Treffern ist das vielleicht noch lustig, aber wenn alle 10 Treffer keine Infos enthalten, die man einigermaßen gut beurteilen kann, dann nervt es.

Wenn die Suchergebnisse mehr grafische als textliche Elemente enthalten wird es auch zu mehr Fehlinterpretationen seitens der User kommen. Das bedeutet, dass die Nutzer öfter falsch liegen, die Bounce-Rate steigen würde und sich die Nutzer nach einer anderen Suchmaschinen umsehen würden. Letztlich würde Google dann weniger Anzeigen verkaufen können.

Frei Kunst oder eben doch nicht

Man kann sich natürlich auf den Standpunkt stellen, dass die Marktteilnehmer doch selber am besten wüssten, was zu tun ist. Die Fehler würden sich mit der Zeit selbst regulieren. & Die künstlerische Freiheit auch die Freiheit, wie man Werbung betreibt soll von niemandem beschränkt werden. Dabei wird natürlich gern vergessen, dass eben auch die Suchmaschine ein aktiver Marktteilnehmer ist und diese ihre Assets, die Investitionen schützen muss.

Hätte es nicht schon längst eine alternative Suchmaschinen gegeben?

Weiterhin ist ja nicht so, dass Werbung an sich keiner Regulierung unterworfen ist. Sie darf beispielsweise trotz allem Humor nicht „lügen“. Dabei gibt es zwar viel Interpretationsspielraum, aber es gibt schon eindeutige Verstoße, die oft genug auch geahndet werden. Wobei die Regelungen zum Einsatz der Sonderzeichen in den Snippets nicht gesetzlich geregelt sind, sondern ein privatwirtschaftliche strukturgebende Anweisung darstellt. Natürlich hat die Zulassung von Sonderzeichen in Anbetracht der Marktmacht und Durchsetzungsfähigkeit von Google und Bing einen gesetzgebenden Charakter. Nur, wenn der heftige Gebrauch von Sonderzeichen so unglaublichen Mehrwert für die User, zwecks grafischer Unterhaltung beim „Suchen“, aufweisen könnte, würde sich eine solche Suchmaschine schon lange durchgesetzt haben. Es wäre ja auch alles viel hübscher und unterhaltsamer, am besten noch kunterbunt. Aber so ist es nun mal nicht. In dem Moment in dem ich Suche, möchte ich Informationen und nur bedingt Unterhaltung.

Sonderzeichen in Title und in der Description auf seowebtipps.de

Fazit: Sonderzeichen mit Bedacht eingesetzt kann etwas bringen

Für mich scheint klar, dass ein ungezügelter Einsatz der HTML Entitäten in Title und Description keinen Mehrwert für die User haben würde. Die Grafik kommt auf den Websites zum tragen. Die eine Webseite arbeitet viel mit Grafik, die andere eher verhalten. Beides hat Erfolg.
Hingegen hat der gut kalkulierte und begrenzte Einsatz von HTML Entitäten einen Sinn in den Serps, solange es nicht alle anderen auch machen. Auf Position 1 in den Suchergebnissen sind aber auch viele, die ohne jedes Sonderzeichen auskommen. Es ist also nur ein Stilmittel ein – Title/Description Formulierungs-Faktor von vielen.. Der Einsatz von Sonderzeichen kann auch schnell unseriös wirken. Probieren, Testen und Auswerten ist ratsam. Zum Experimentieren mit Snippets sind Nischenseiten eine tolle Sache, da geht nicht so viel kaputt, wenn man mal daneben liegt. Sonderzeichen in den Snippets sind kein Allheilmittel.